Logo Reit- und Fahrverein Wadelheim-Rheine e.V.

Beitragsordnung

Reitabzeichenprüfung 2019 in Wadelheim

Mitgliedschaftsarten:


Um dem persönlichen Bedarf an Unterricht bzw. in der Nutzung der Vereinsanlage gerecht zu werden, bieten wir unterschiedliche Typen der Mitgliedschaft an:

Weitere Regelungen:


Die einzelnen Mitgliedschaftstypen enthalten unterschiedliche Regelungen über die Aufnahmegebühr, den Reitunterricht, die zu leistenden Arbeitsstunden usw. Hier erfährst Du mehr über:


Passive Mitgliedschaft

  • Nutzung der Reitanlage zum Longieren
    • keine Aufnahmegebühr
    • keine Arbeitsdienststunden
    • ¼ jährlich  15,00€

Voll aktive Mitgliedschaft

  • Nutzung der Reitanlage zum Longieren, Reiten
  • Anspruch auf 2 Einheiten Dressurunterricht und 1 Einheit Springunterricht /Woche (zusätzlicher Unterricht bei Zuzahlung möglich)
    • Aufnahmegebühr
    • Arbeitsdienststunden ab 12 Jahre
    • Bodenpauschale
    • Mitglieder unter 12 Jahre            ¼ jährlich   85,00€
    • Mitglieder ab 12 bis 16 Jahre       ¼ jährlich 120,00€
    • Mitglieder ab 17 Jahre                ¼ jährlich 120,00€  

Eingeschränkt aktive Mitgliedschaft

  • Nutzung der Reitanlage zum Longieren, Reiten
  • keine Teilnahme an den Reitstunden
  • nur für Mitglieder ab 18 Jahren
    • Aufnahmegebühr
    • Arbeitsdienststunden
    • Bodenpauschale
    • ¼ jährlich   80,00€

Repräsentative aktive Mitgliedschaft

  • Keine Nutzung der Reitanlage
  • Teilnahme am Mannschaftstraining möglich
    • keine Aufnahmegebühr
    • keine Arbeitsdienststunden
    • ¼ jährlich 20,00€

Schulpferdereiter*innen

  • Teilnahme an der Reitstunde (nur Dressur)
    • Aufnahmegebühr
    • Bodenpauschale
    • Arbeitsdienststunden ab 12 Jahren
    • unter 12 Jahre        ¼ jährlich 40,00€   
    • 12 – 16 Jahre         ¼ jährlich 50,00€  
    • ab 17 Jahre            ¼ jährlich 65,00€   
  • Darüber hinaus wird für die Nutzung des Schulpferdes zusätzlich eine “Miete“ erhoben.
  • Sollte eine Reitstunde nicht genutzt werden, wird die Schulpferdegebühr trotzdem fällig.
  • Ein Reitertausch ist möglich, um das Schulpferd zu bewegen.
    • 1 Reitstunde/Woche        60,00€ / Monat
    • 2 Reitstunden/Woche     120,00€ / Monat

Longenunterricht

  • 1 Einheit wöchentlich
  • Für den Longen-Unterricht fallen lediglich die Mitgliedsbeiträge an, es entstehen keine zusätzlichen Kosten für das Pferd.
    • Aufnahmegebühr
    • Bodenpauschale
    • Arbeitsdienststd. ab 12 Jahren
    • 60,00€ / Monat

Bambinis

  • Für den Bambini-Unterricht fallen lediglich die Mitgliedsbeiträge an, es entstehen keine zusätzlichen Kosten für das Pferd.
  • 1 Einheit wöchentlich
    • 1 Elternteil mit passiver Mitgliedschaft
    • keine Aufnahmegebühr
    • keine Bodenpauschale
    • keine Arbeitsdienststunden
    • 50,00€/Monat

Voltigieren

  • Für den Voltigier-Unterricht fallen lediglich die Mitgliedsbeiträge an, es entstehen keine zusätzlichen Kosten für das Pferd.
  • 1 Einheit wöchentlich
    • Aufnahmegebühr
    • Bodenpauschale
    • Arbeitsdienststd. ab 12 Jahren
    • ¼ jährlich  60,00€

Fahrer bei Nutzung des Fahrplatzes

  • Aufnahmegebühr
    • keine Arbeitsdienststunden
    • ¼ jährlich 36,00€

Fahrer bei geringfügiger Nutzung des Fahrplatzes

  • keine Aufnahmegebühr
    • 10 Arbeitsdienststunden
    • ¼ jährlich 15,00€

Weiterhin gelten folgende Regelungen entsprechend der Art der Mitgliedschaft:

Allgemeines

  • Eine Mitgliedschaft im Reit- und Fahrverein Wadelheim-Rheine e.V. kann in Übereinstimmung mit den Zahlungsterminen zum 01.01., 01.04., 01.07. oder 01.10. eines Jahres – oder auch nach Absprache zu einem anderen Zeitpunkt - schriftlich beantragt werden.
  • Die Vereinsmitgliedschaft und damit die Möglichkeit der Teilnahme am Reitunterricht bzw. der Nutzung der Reitanlage beginnt mit der Aufnahmebestätigung durch den Verein.
  • Die Aufnahmegebühr wird nach einer vierwöchigen Probezeit fällig und per Lastschrift eingezogen. Sollte sich innerhalb dieser Probezeit herausstellen, dass die Mitgliedschaft nicht gewünscht wird, kann der Verein ohne Zahlung der Aufnahmegebühr wieder verlassen werden. Der für diese Zeit anfallende Mitgliedsbeitrag ist jedoch zu entrichten.
  • Sollte eine Mitgliedschaft für ein Kind unter 16 Jahren beantragt werden, ist es erforderlich, dass zusätzlich ein erziehungsberechtigter Erwachsener als passives Mitglied dem Verein beitritt.

Aufnahmegebühr

  • Die Aufnahmegebühr beträgt 100,00€/Person und wird max. zweimal pro Familie erhoben.
  • Wird eine passive Mitgliedschaft erstmals in eine aktive Mitgliedschaft umgewandelt, so wird die Aufnahmegebühr fällig. Möchte ein ehemals aktives, jetzt passives Mitglied wieder aktiv am Reitsport teilnehmen, entfällt die Aufnahmegebühr.
  • Die Mitgliedschaft im Verein ist bindend für ein Jahr.
  • Die Änderung der Art der Mitgliedschaft ist einmal noch jährlich möglich.

Kündigung

  • Eine Kündigung der Vereinsmitgliedschaft kann zu jedem Quartalsende mit sechswöchiger Kündigungsfrist schriftlich beantragt werden.

Reitunterricht

  • Jedes „Voll aktive Mitglied“ hat Anspruch auf zwei Einheiten Dressurunterricht sowie zusätzlich eine Einheit Springunterricht pro Woche.   
  • Für einige Reitstunden ist eine zusätzliche Eigenbeteiligung zu zahlen.      
  • Zusätzliche Reitstunden sind nach Absprache und gegen Zuzahlung möglich:
    • 1 Unterrichtseinheit / Woche: 60,00€/Quartal
    • 2 Unterrichtseinheiten / Woche: 120,00€/Quartal
    • 3 Unterrichtseinheiten / Woche: 180,00€/Quartal         
  • Bei Erkrankung des Reiters kann dieser durch einen anderen aktiven Reiter des Vereins ersetzt werden.      
  • Für ausgefallene Reitstunden (während der Reitstundenpause, wegen Krankheit u.a.) werden keine Beiträge/Gebühren erstattet.

Pauschale für den Hallen-/Reitplatzboden

  • Die Pauschale für den Hallen-/Reitplatzboden beträgt jährlich 45,00€/Person und wird maximal zweimal pro Familie erhoben.

Arbeitsdienststunden

  • Ab dem 12. Lebensjahr sind jährlich 25 Pflicht-Arbeitsdienststunden für den Verein zu leisten.
  • Die geleisteten Arbeitsdienststunden sind auf Arbeitsdienstkarten zu vermerken und direkt im Anschluss von einem Vorstandsmitglied oder einer von diesem beauftragten Person abzeichnen zu lassen. 
  • Die Arbeitsdienstkarten werden jedem Vereinsmitglied zu Jahresbeginn ausgehändigt werden und sind spätestens im März des Folgejahres an den Vorstand zurückzugeben.
  • Arbeitsdienste, die nicht gegengezeichnet wurden, gelten als nicht erbracht und werden dem Vereinsmitglied/Erziehungsberechtigten mit 10,00€/Stunde in Rechnung gestellt. 

Sonstiges

  • Der Reit- und Fahrverein Wadelheim-Rheine e.V. weist ausdrücklich darauf hin, dass – mit Ausnahme der Voltigier-Abteilung – für aktive Mitglieder ohne eigenes Pferd kein Anspruch auf Gestellung eines Reit- bzw. Schulpferdes besteht.
  • Den Anweisungen der Reitlehrer*innen, der sonstigen vom Verein beauftragten Übungsleiter*innen und den Vorstandsmitgliedern ist Folge zu leisten.
  • Die Reitstundenordnung, Arbeitsdiensteinteilung u.a. sind jeweils dem Aushang in der Reithalle zu entnehmen.